Mitarbeiter Geldwäscheprävention AML - perfekter Einstieg für Persönlichkeiten mit hoher IT-Affinität und Kreditkarten Know-How m/w

Ort

Wien, Österreich

Ref #

727
Jetzt bewerben
Sie wollen als Spezialist für Geldwäscheprävention durchstarten.

In der Finanzbranche fühlen Sie sich zu Hause.

Ihre berufliche Zukunft sehen Sie in einem agilen und digitalen Unternehmen.


Ihre Rolle. 
Als Junior Spezialist für Geldwäscheprävention mit Kreditkarten Know-How zählt zu Ihren Hauptaufgaben die Betreuung von Produkteinführungen und Erstellung von Antragsstrecken speziell im Giro-, Kredit- und Kartengeschäft. Des weiteren sind Sie der fachliche Support für Kreditkartenindizien in der Geldwäschesoftware und haben Kontrolltätigkeiten im Rahmen der second level Kontrolle inne sowie Sondermonitorings und investigative Tätigkeiten.


Ihre Perspektive. 
Unser Kunde ist eine der größten Banken Österreichs, die bereits vor einiger Zeit damit begonnen hat, die agile Arbeitsweise im Unternehmen zu implementieren. Talente werden gezielt gefördert und technologische Innovationen vorangetrieben. Es bietet sich Ihnen die einzigartige Chance zur aktiven Mitgestaltung der Transformation eines agilen und digitalen Unternehmens.


Ihr berufliches Profil.
  • Abgeschlossenes Studium, vorzugsweise Wirtschaft, Recht oder IT
  • Erfahrung auf dem Finanzsektor speziell im Kreditkartengeschäft
  • Erfahrungen mit einem der gängigen Geldwäschesoftwareprodukte wie z.B. Smaragd/Targens, Tonbeller, Norkom von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Dotierung.
 Das Mindestjahreszielgehalt startet je nach Qualifikation und Erfahrung bei EUR 45.000 dazu werden zahlreiche Benefits geboten. Flexible Arbeitszeitmodelle, individuelle Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten und umfassende Sozialleistungen runden dieses attraktive Angebot ab.


Dieser Job interessiert mich. 
Bewerben Sie sich noch heute direkt auf unserem Jobboard - Einfach. Schnell.